Laserbehandlung von Altersflecken

Laserbehandlung von Altersflecken
Bitte bewerte diesen Beitrag!

Die Laserbehandlung zum Entfernen von Altersflecken gilt als sehr effektiv. Da es sich um einen kosmetischen Eingriff handelt, werden die Kosten von den Krankenkassen nicht übernommen. Eine umfassende Vorbereitung ist unumgänglich. Zunächst sollte daher der Hausarzt aufgesucht werden, der die Pigmentflecken medizinisch untersucht. Wenn man Altersflecken lasern möchte, sollte zweifelsfrei feststehen, dass es sich auch tatsächlich um diese harmlose Pigmentstörung handelt und nicht etwa um Hautkrebs.

Anschließend gilt es den geeigneten Experten für die Laserbehandlung zu finden. Im günstigsten Fall wendet man sich an einen Hautarzt, der im Umgang mit dem Laser zum Entfernen von Altersflecken erfahren ist. Beim Altersflecken lasern ist eine Betäubung nicht nötig und der Vorgang dauert in der Regel nur wenige Minuten. Mit einem Laserstrahl wird auf die betroffenen Stellen gezielt, wodurch das Gewebe stark erhitzt wird. Die Zellen werden aufgebrochen und die Farbpigmente freigesetzt. Während des anschließenden Heilungsprozesses verschwinden die Pigmentflecken nach und nach binnen weniger Wochen. In dieser Zeit ist die Haut extrem empfindlich gegen Hitze und UV-Strahlung und bedarf daher besonderen Schutzes.

Eine professionell durchgeführte Laserbandlung zum Entfernen von Altersflecken ist sicher und zuverlässig. Die Preise variieren stark, je nach Anzahl und Häufigkeit der Anwendung. Kleinere Flecken lassen sich schon für unter 100 Euro entfernen bei längeren Sitzungen zur Entfernung von mehreren Altersflecken können Kosten von mehreren Hundert Euro anfallen.

Menü schließen