Ab dem ca. 26. Lebensjahr beginnt der natürliche Alterungsprozess der Haut. Der Zellstoffwechsel wird gestört und die Zellerneuerung verlangsamt sich. Die Haut wird insgesamt trockener und wirft dadurch Falten. Sie sind Ausdruck von Müdigkeit und Alter und hinterlassen somit einen negativen Gesichtseindruck. Positiv wirkende mimische Falten werden von vielen Menschen hingegen akzeptiert.

Eigenfett:

Bei dieser Methode wird dem eigenen Körper etwas Fett abgesaugt, gefiltert und das dafür nötige Fettgewebe unter die Falte gespritzt.

Botox:

Die Unterspritzung von Botox zeigt eine zeitlich begrenzte Wirksamkeit. Die Substanz blockiert die Übertragung von Nervenimpulsen zu den Muskeln, wodurch sich die Falte glättet.

Hyaluron-Säure:

Bei diesem Eingriff wird die Falte mit Hyaluron-Säure aufgefüllt. Diese Substanz ist das ideale Material dazu, da es sich hier um eine Substanz handelt, die in der Haut natürlich vorkommt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.