Tagescreme und Nachtcreme

Tagescreme und Nachtcreme
Bitte bewerte diesen Beitrag!

Ich bin sehr viel an der Luft unterwegs und mein Gesicht ist häufig der Witterung ausgesetzt. Dadurch muss ich jeden Tag morgens und abends die Gesichtspflege durchführen, um meine empfindliche Haut zu schützen. Wichtig ist für mich dabei, daß ich Cremes benutze, die keine Allergien auslösen und Naturbelassene Inhaltsstoffe besitzen. Dadurch wird der Säureschutzmantel meiner Gesichtshaut stabilisiert und das zugeführt, was meine Haut braucht.

Bevor ich aber die Tages- oder Nachtcreme auftrage muss ich erst mein Gesicht reinigen und Reste der Creme zu entfernen um die neue aufzutragen. Die gründliche Gesichtsreinigung ist für mich ein muss. Wichtig ist für mich auch, dass ich zwei verschiedene Cremes benutze. Tagsüber zum Schutz der haut vor der Witterung und in der Nacht zur Unterstützung der Zellerneuerung der Gesichtshaut.

Menü schließen